Januar 2009


…und das Grau da draussen macht nichts gerade einfacher…

dsc_0006

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Gestern entschieden Katha und ich uns, eher kurzfristig, nach Malmö zu IKEA zu fahren, man muss ja mal vergleichen =).

dscn7173

Und nun ja-schwedische IKEA sind wirklich anders. Das Restaurant ist irgendwo in den Tiefen der Ausstellung versteckt, dafür gibt es Wägelchen, auf denen man seine Tabletts rumfahren kann =). Ansonsten gibt es überall Cafes und solche Sachen und am Ende auch den gewohnten Hotdogstand, allerdings gibts Hotdog hier ohne gurken und Zwiebeln, sondern nur mit Ketchup und Senf. Ansonsten sind enige Sachen eben billiger, was vllt aber auch am Winterschlussverkauf lag, der hier im übrigen nicht Knut heisst, ich glaube Knut gibt es in Schweden gar nicht. Des weiteren sind Selbstscannkassen sehr beliebt und wer nicht in der Lage ist seine Ware selbst zu scannen, einzupacken und mit Karte an nem Automaten zu bezahlen muss sich eben an eine der wenigen normalen Kassen anstellen und Ewigkeiten warten.

Achso, IKEA ist auch eins der wenigen Geschäfte, dass samstags bis 18.Uhr und sogar sonntags geöffnet hat.